Cengiz Ehliz stellte Medienoffensive vor – „wee-Sionen“ und „wee-Novationen“

| 23. Dezember 2016 | 0 Kommentare

42 Millionen Euro in wee investiert

Cengiz Ehliz bei der weeConvention

Cengiz Ehliz bei der weeConvention

Von Peter Schneider

Kreuzlingen/München – Unter der moderierenden Leitung von Tilmann Meuser informierten Gründer und Präsident der weeConomy AG Cengiz Ehliz, der Co-Founder und CSO Michael Scheibe sowie der Marketingdirektor Dr. Christian Behr am 15. Dezember über „Projekt wee“, sprich die große Medienoffensive. Laut einem Bericht von Nortexa (siehe: http://www.nortexa.de/weeconomy-stellte-in-muenchen-seine-medienkampagne-vor/) soll die am 18. Dezember gestartete Kampagne einer tiefgreifenden Markdurchdringung und Markenbekanntheit dienen. Hierzu wird über 31 reichweitenstarke europäische Sender etwa 20.000 mal ein TV-Spot in sieben Sprachen ausgestrahlt. Nicht weniger als 496 Redaktionen sollen in die aktuelle Medienkampagne, deren zentraler Werbespot erstmals gezeigt wurde, eingebunden sein. Bereits im Oktober wurde die Ära wee2.0 verkündet. Mit wee2.0 wurde das System komplett neu aufgesetzt und eine neue Infrastruktur geschaffen, teilte Dr. Behr der Öffentlichkeit mit. Das neue System habe alle Stresstests mit Bravour bestanden, so der Marketingdirektor.

Als weePartner verdient man an den Umsätzen, die mit der Kundenkarte bzw. der weeApp bei anderen weePartnern gemacht werden, sprich es wird an sämtlich Einkäufen seiner Kunden bei zahlreichen weePartnern weltweit verdient, online und offline. Über die Online-Shopping-Community YubyYu ist es möglich, auch bei namhaften Onlineshops mit wee zu profitieren. Präsident Cengiz Ehliz ist davon überzeugt, dass wee die Zukunft des Einkaufens weltweit revolutionieren wird, indem dieses System den stationären Handel mit dem virtuellen auf einem globalen Marktplatz vernetzen wird. Die angebundenen Händler sollen bereits heute im siebenstelligen Bereich Euro-Umsätze mit Onlineshops, aber ebenso im stationären Handel erwirtschaften. Allein innerhalb der vergangenen sechs Jahren sollen 42 Mio. Euro investiert worden sein. “Den Einzelhandel, Motor jeder Wirtschaft, möchte ich neu beleben, mit einem schlüsselfertigen Innovationsschub“, beschreibt Cengiz Ehliz seine Vision.

The post Cengiz Ehliz stellte Medienoffensive vor – „wee-Sionen“ und „wee-Novationen“ appeared first on WANUS – Meldungen aus Politik, Wirtschaft und Finanzen.

Powered by WPeMatico

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Wanus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: