fairvesta erwartet Impulse für deutschen Immobilienmarkt!

| 23. Dezember 2016 | 0 Kommentare

Erreicht Hermann Geiger das Zielvolumen für den fairvesta alocava XII?

Fairvesta mit Geschäftsführer Hermann Geiger

Fairvesta mit Geschäftsführer Hermann Geiger

Von Peter Schneider

Tübingen – Die fairvesta Unternehmensgruppe ist ein internationales Immobilien- und Beteiligungsunternehmen mit Sitz in Tübingen, das inzwischen auf mehr als 18000 Anleger und ein Asset under Management von über einer Milliarde Euro verweisen kann. fairvesta zielt beim Erwerb auf Sondersituationen ab, wie beispielsweise Bankenverwertungen, Erbauseinandersetzungen oder Zwangsversteigerungen, um mit Gewinn zum Marktwert zu veräußern. Über gezielt kurze Handelsintervalle soll der Anleger oberhalb konventioneller Immobilieninvestments profitieren. Für Anleger, die festverzinsliche Produkte präferieren, ohne auf das sog. Betongold verzichten zu wollen, hat fairvesta die Anleihen-Reihe Maximus entwickelt, die es in drei sich in Anlagedauer und Zinsmodalitäten unterscheidenden Ausführungen gibt. Die fairAM AG entwickelt für institutionelle Investoren maßgeschneiderte Immobilienanlageprodukte, die nach deren individuellen Wünschen konzipiert werden.

Da der im Sommer 2015 in den Vertrieb gegangene Fonds alocava XII das Zielvolumen von 100 Millionen Euro Eigenkapital noch nicht erreichte, wurde wie Nortexa berichtete (siehe: http://www.nortexa.de/wird-hermann-geigers-fairvesta-das-zielvolumen-fuer-den-alocava-fonds-erreichen/) die Platzierungsphase bis 31.05.2017 verlängert. Mindestens 60 % des Portfolios werden in Gewerbeimmobilien angelegt. Die Fonds-Konzeption verfolgt eine Kombination von Opportunity- und Value-Added-Strategie, die eine Fremdkapitalaufnahme bis maximal 40 % erlaubt. Die Mindesteinlage liegt bei eine Laufzeit von mindestens zehn Jahren 10.000 Euro, das Agio bei 5 %. Die erwartete jährliche Rendite IRR liegt bei 7,02 % im Base Case. Die Dextro-Analyse gelangte zu einem AA-Rating, wobei sich Produktdiversifizierung und ein umfassender Due Diligence Prozess positiv auswirkten. Das zeitliche Zusammentreffen von Brexit und Trump, verkündete fairvesta seine Einschätzung, dürfte dem deutschen Immobilienmarkt eine wichtige Stütze verleihen, ja sogar neue Impulse geben.

The post fairvesta erwartet Impulse für deutschen Immobilienmarkt! appeared first on WANUS – Meldungen aus Politik, Wirtschaft und Finanzen.

Powered by WPeMatico

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Wanus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: