Einigung zwischen Frauke Petry und Bernd Lucke?

| 5. Oktober 2017 | 0 Kommentare

Was plant die ehemalige AfD-Sprecherin Frauke Petry?

Frauke Petry, Foto: frauke-petry.com

Frauke Petry, Foto: frauke-petry.com

Frauke Petry hat mit Wirkung vom 29.09.2017 ihren Austritt aus der AfD erklärt. Der ehemaligen Parteisprecherin und Fraktionsvorsitzenden der AfD-Fraktion im Sächsischen Landtag folgten ihr Ehemann und bisherige Fraktionsvorsitzende der AfD-Landtagsfraktion in Nordrhein-Westfahlen, Marcus Pretzell, der bisherige Generalsekretär der Partei in Sachsen, Uwe Wurlitzer, und einige andere. Petry begründete ihre Entscheidung mit der Hexenjagd gegen sie in der Partei, die sich in den letzten Monaten zugetragen habe und dass die Partei nicht mehr ihren Vorstellungen entspräche. Petry wolle eine konservative Partei, nicht aber eine am rechtsradikalen Rand.

Parteigründung mit Namen Die Blauen vom Tisch?

Sogleich rankten sich Spekulationen um eine mögliche Gründung einer neuen Partei. Gemutmaßt wurde, dass die neue Partei von Petry und Pretzell „Die Blauen“ heißen könnte, weil sie diese Domain bereits vor Monaten registriert habe. Eine entsprechende Anfrage der „Welt am Sonntag“ verneinte Petry aber. Sie selbst lässt dabei weiterhin viel Raum für Spekulationen. Auch Pretzell hat der Presse gegenüber mehrfach betont, man könne gespannt auf das sein, was da noch kommt.

Aussöhnung zwischen Frauke Petry und Bernd Lucke?

Aus Kreisen von AfD-Mitgliedern, die eher dem gemäßigten Flügel zuzurechnen sind, hieß es sogar, es gäbe Hinweise, dass eine Aussöhnung mit dem ehemaligen Vorsitzenden der AfD, Bernd Lucke, nicht ausgeschlossen sei. Lucke hat die AfD, wie Petry, nach internen Streitigkeiten verlassen. Schließlich unterlag er auf einem Parteitag; Petry setzte sich durch. Lucke ist derzeit in der Partei Liberal-Konservative Reformer (LKR) organisiert. Auch Prof. Jans-Olaf Henkel und Prof. Joachim Starbatty sind im Bundesvorstand der LKR. Vorsitzender der LKR ist Bernd Kölmel.

Von Friedrich Welber

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kategorie: Allgemein, Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: